WTO: Russland will Verhandlungen 2010 fortsetzen

Im kommenden Jahr will Russland endlich die Verhandlungen um den WTO-Beitritt des Landes unter Dach und Fach bringen. "Die WTO-Gespräche bleiben auf unserer Agenda 2010", versichert Präsdient Dimitrj Medwedew. Russland will sich auch verstärkt für gute Beziehungen zu seinen Nachbarstaaten  einsetzen, vor allem mit Blick auf die Energieversorgung des Westens mit russischem Gas, berichtet Agra Europe London. Immer wieder gab es insbesondere mit der Ukraine als Transitland Streit um Gaslieferungen. Die Idee, den WTO-Beitritt Russlands als Teil einer Zollunion mit Kasachstan und Weißrussland zu knüpfen, hat Medwedew offenbar ganz aufgegeben.  (AW)
stats