WTO verlangt Abschaffung von Steuervergünstigungen in den USA

1

Wegen illegaler Exportsubventionen wurden die USA am vergangenen Freitag vom Schiedsgericht der WTO in Genf verurteilt. In den USA gibt es Steueroasen, in denen die dort ansässigen Niederlassungen für den Außenhandel Steuervergünstigungen genießen. Das Panel hält diese Praxis für nicht vereinbar mit internatiolnalem Handelsrecht und verlangt von den USA, die Steuervergünstigungen für die "Foreign Sales Corporations" (FSC) bis zum ersten Oktober 2000 abzuschaffen. Nach Angaben der EU-Kommission wurden 1992 Getreide und Sojabohnen im Wert von 4,4 Mrd. US-$ über FSC exportiert. (Mö)
stats