1

Ein Informationsgesetz, das Verbraucherinnen und Verbrauchern ein Recht auf Offenlegung der Informationen gibt und auch der Wirtschaft sowie den Behörden zur Verfügung steht, forderte Nordrhein-Westfalens Landwirtschaftsministerin Bärbel Höhn anlässlich des heutigen Weltverbrauchertages. Die Bürgerinnen und Bürger haben Höhn zufolge jetzt durch das Umweltinformationsgesetz ein Anrecht darauf, zu erfahren, was die Behörden bei Bayer Leverkusen in der Abwasserprobe gefunden haben. "Sie haben aber bisher kein Anrecht darauf zu erfahren, was wir in der Wurst entdecken. Die Leute wollen jedoch wissen, was darin enthalten ist," so die Ministerin weiter. (ED)
stats