1

Nach den späten Ernteterminen bei Mais und Zuckerrüben sowie der unbeständigen Witterung der vergangenen Wochen kann die Spätsaat von Wechselweizen in diesem Jahr interessant werden. Die Saaten-Union, Isernhagen, bietet hierfür ein Sortiment an Wechselweizen-Sorten an. Als ertragsstarke und flexibel einsetzbare Sorte wurde die neue Sorte Melissos ins Programm aufgenommen, teilt das Unternehmen mit. Diese winterfeste Sorte vereine die Merkmale Kurzstrohigkeit in Kombination mit Fusariumresistenz. Weiterhin erhältlich sind die Sorten Xenos und Thalos. Allen Wechselweizensorten gemeinsam sei, dass sie über Saatflexibilitäten bis zu fünf Monaten verfügten, höhere Erträge als spätgesäte Winterweizensorten gleicher Qualität bringen, die Winterfeuchte besser nutzen sowie Arbeitsspitzen entzerren können, erläutert das Unternehmen. Weitere Sorteninformationen finden sich auf der Internetseite der Saaten-Union . (ED).
stats