1

Für Deutschland wird mit einem Bedarf von etwa 26 Mio Weihnachtsbäumen gerechnet. Dabei sei aufgrund eines "Trends zum Zweitbaum" mit einer steigenden Tendenz zu rechnen, berichtet das Bundesverbraucherministerium (BMVEL), Berlin. Im Gegensatz zu den Vorjahren würden mehr als 90 Prozent aus inländischer Erzeugung stammen. Die Angebote aus dem benachbarten Ausland, insbesondere Irland und Dänemark, würden auch wegen gestiegener Transportkosten geringer ausfallen, heißt es weiter. Aufgrund eines starken Wettbewerbs zwischen den Anbietern würden sich die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vorjahr kaum verändern, berichtet das BMVEL. So lägen die Preise je laufendem Meter für Fichten ab Wald überwiegend zwischen 5 bis 8 Euro, für Douglasien zwischen 6 bis 10 Euro für Blaufichten zwischen 10 und 15 Euro sowie für Edelbäume wie die Nordmannstanne zwischen 13 bis 22 Euro. Im Handel würde deutlich höhere Preise verlangt. (ED)
stats