Weissheimer mit abweichender Sortenempfehlung

1

Die Friedrich Weissheimer Malzfabrik empfiehlt für den Braugerstenanbau 2006 in der Region Rhein-Mosel Troon. Die Sorte soll Nachfolgerin für Barke werden, berichtet die Agrarzeitung Ernährungsdienst in ihrer heutigen Ausgabe. Daneben erfasst die Mälzerei nach wie vor die Sorte Auriga. Damit setzt sich das Unternehmen von der Sortenempfehlung der Braugerstenstelle für Rheinland-Pfalz ab. Hier werden für den Anbau 2006 Auriga und Braemar empfohlen. Auch in Niedersachsen, Sachsen und Bayern empfiehlt das Unternehmen für den Anbau Troon und Auriga. (dg)
stats