Weißrussland stoppt Rapsexporte

Weißrussland verhängt auch in diesem Jahr einen Exportstopp für Rapssaat. Er gilt darüber hinaus für Rapsöl und soll bis März 2012 in Kraft bleiben. Nach Angaben der offiziellen Nachrichtenagentur Belta in Minsk erreicht die weißrussische Rapsernte 2011 knapp 300.000 t. Bereits im Vorjahr waren nur etwa 375.000 t geerntet worden. Daraufhin hatte die Regierung vor einem Jahr ebenfalls die Exporte gestoppt. Eigentlich sollte die Erzeugung - ausgehend von mehr als 600.000 t Raps im Jahr 2009 - in Richtung 1 Mio. t ausgedehnt werden, was allerdings nicht gelungen ist. Aus der Ernte 2009 waren rund 100.000 t weißrussischer Raps in EU-Länder geliefert worden. (db)
stats