1

Die weißrussischen Agrarbetriebe sollen in dieser Saison insgesamt rund 6 Mio. t Getreide eingebracht haben. Das verkündete der Präsident des Landes, Alexander Lukaschenko, während eines Erntedankfestes am vergangenen Wochenende in der südöstlichen Provinz Gomel. Nach Angaben von Lukaschenko liegt die diesjährige Getreideernte um 0,5 Mio. t über dem 2000 erzielten Niveau, das seinerzeit jedoch offiziell mit 4,9 Mio. t beziffert wurde. Presseberichten zufolge betonte das Staatsoberhaupt, die Ernteergebnisse zeugten davon, dass der weißrussische Agrarsektor den nationalen Bedarf an Getreide selbst decken könne. Dennoch rief er die Agrarproduzenten dazu auf, die Getreideerzeugung demnächst auf 10 Mio. t zu steigern. (pom)
stats