Weitere EU-weite Maßnahmen gegen BSE

1

Weitere Maßnahmen gegen BSE kündigte EU-Verbraucherkommissar David Byrne am Dienstag im Agrarausschuss des Europäischen Parlamentes in Brüssel an. Er werde in der kommenden Woche einen Vorschlag vorlegen, der möglicherweise ein EU-weites Verbot von Seperatorenfleisch von Rindern beinhalten könnte. Außerdem sollen Fette von Rindern nur noch dann ins Kälberfutter gelangen, wenn sie zuvor bei 133 Grad Druck sterilisiert wurden. Noch unklar ist, ob die Kommission die Wirbelsäule von Rindern auf die Liste der BSE-Risikomateralien setzen wird. (Mö)
stats