1

Weitere rund 2.300 Schweine in sechs rheinland-pfälzischen Betrieben sollen wegen der Schweinepest vorsorglich gekeult werden, wie die Kreisverwaltung Bitburg-Prüm heute mitteilt. Rund 200 Mastschweine wurden bereits in dem Betrieb in Bitburg-Matzen gekeult, wo die Seuche am Montag amtlich festgestellt worden war. Im Sperrbezirk mit einem Radius von 3 km um den Seuchenherd wurden rund 30 Betriebe mit über 10.000 Schweinen ermittelt. In diesen Betrieben werden die Schweine von Tierärzten auf Anzeichen von Schweinepest untersucht, um sicher zu stellen, daß es dort keine Verdachtsfälle gibt. (ED)
stats