Die Amazonen-Werke und die Maschinenfabrik Bernard Krone haben jeweils einen Betrag von 100.000 € zugunsten hochwassergeschädigter Landwirte gespendet, teilt der DBV mit. Er berichtet, dass auf dem Spendenkonto der Schorlemer-Stiftung des DBV mittlerweile insgesamt 1,4 Mio. € eingegangen sind. In dieser Woche hatte auch die KWS Saat AG eine größere Geldspende bekanntgegeben.

Zur Spendenaktion für die Bauernfamilien über die Schorlemer-Stiftung hatte der DBV gemeinsam mit dem Deutschen Landfrauenverband und dem Bund der Deutschen Landjugend aufgerufen. Die Stiftung unterstützt als gemeinnützige Einrichtung alle in Not geratenen Bauernfamilien, betont der DBV. (az)
stats