1

Gegen die von Bundeslandwirtschaftsministerin Renate Künast propagierte Wende in der Agrarpolitik wandte sich Thüringens Landwirtschaftsminister Volker Sklenar auf dem Verbandstag des Verbandes deutscher Landwirte (VDL) in Nauendorf bei Kranichfeld. Notwendig und richtig sei die Weiterentwicklung der Agrarpolitik. Sklenar forderte dazu die verstärkte Einbeziehung von Verbraucher-, Natur-, Umwelt- und Tierschutzaspekten. Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit der Landwirtschaft als Ganzes und der Betriebe im Einzelnen müssten unterstützt und gesichert werden. Den Thüringer Agrarunternehmen bescheinigte Sklenar eine ausreichende Stabilität. Nationale Alleingänge, wie die neue Verordnung des Bundes zur Legehennenhaltung, bezeichnete der Minister als Wettbewerbsverzerrung und Benachteiligung der deutschen Landwirte. (Bm)
stats