1

Die Bundesforschungsanstalt für Viruserkrankungen der Tiere in Tübingen hat gestern den 16. BSE-Fall in Niedersachsen bestätigt, wie das wie das Landwirtschaftsministerium in Hannover mitteilte. Es handelt sich um ein 1996 geborenes Rind. Zum Bestand gehören insgesamt 87 Tiere. Die Tötung der Kohorte von sechs Tieren sei erlassen worden, teilt das Ministerium weiter mit. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten BSE-Fälle in Deutschland auf 120. Einen Überblick über die BSE-Situation in Deutschland bietet AgroOnline unter der Rubrik Tierproduktion im "Extra: BSE". (ED)
stats