Weitreichendes Exportverbot für niederländische Schweine


1

Brüssel/Mö, 13. Februar - Aus dem größten Teil der Niederlande dürfen keine lebenden Schweine mehr exportiert werden. Dies hat der ständige Veterinärausschuß am gestrigen Mittwoch in Brüssel entschieden. Ausgenommen ist nur der Nordwesten des Landes mit den Bezirken Amelo und Assen. Die traditionell auf den Export ausgerichtete niederländische Schweineproduktion ist schwer getroffen. Die Entscheidung, die alle EU-Mitgliedsstaaten gegen die Niederlande durchgesetzt haben, wird von den Holländern mit Unmut aufgenommen. Noch am heutigen Donnerstag versuchte der niederländische Kommissar Hans van den Broek in Brüssel im Gespräch mit seinen Kollegen die Entscheidung zu revidieren. Die Frist für einen möglichen Einspruch endet am Freitag um 16.00 Uhr. Die in Deutschland ausgewiesenen Sperrbezirke wurden dagegen nicht ausgeweitet.
stats