Weizenanbau für Ethanolherstellung


1

Die RWZ Rhein-Main, Köln, bietet derzeit in ihrem Arbeitsgebiet Vorverträge für den Anbau von Weizen auf Stilllegungsflächen an. Dieser Weizen ist als nachwachsender Rohstoff für die Ethanolanlage im sächsischen Zeitz vorgesehen. Dies hat das Unternehmen auf Anfrage bestätigt. Es gibt seitens der RWZ eine Abnahmegarantie in der Ernte. Diese Verträge können jetzt bei allen Niederlassungen des Unternehmens abgeschlossen werden. Das Werk in Zeitz benötigt im Jahr insgesamt etwa 700.000 t Weizen. Die RWZ verfügt über ein ausreichendes Kontingent. (dg)
stats