1

Ab dem 3. August 2000 können wieder Lizenzen für Weizenexporte aus dem freien Markt vergeben werden. Die EU-Kommission hat die Ausschreibung aus dem Markt über 2 Mio. t Weizen am vergangenen Donnerstag im Verwaltungsausschuss Getreide in Brüssel eröffnet. Der Handel hatte auf diese Ausschreibungseröffnung seit Wochen gewartet, da sich dadurch die Ausfuhrmöglichkeiten deutlich verbessern. Gerste soll nach Ansicht der Kommission dagegen weiterhin hauptsächlich aus Interventionsbeständen exportiert werden. Wer zurzeit Gerste aus dem freien Markt ausführen wolle, der habe die Möglichkeit, Lizenzen mit einer Null-Erstattung ausserhalb der Ausschreibungen in Brüssel nachzufragen, erklärte die Kommission. Bei diesen Lizenzen mit Nullerstattungen sollen auch die Modalitäten verbessert werden. Am Donnerstag wurde darüber im Verwaltungsausschuss Getreide allerdings nicht abgestimmt. Schließlich wird ab dem 10. August 2000 eine Ausschreibung über 250.000 t Roggen aus dem freien Markt eröffnet. Sowohl die Roggen- als auch der Weizenausschreibung gelten für alle Drittländer. (Mö)
stats