Weltweit Wachstum für Ethanol


1

Die USA, die EU, Brasilien und China werden in den kommenden zehn Jahren ihre Biokraftstoffproduktion kräftig ausdehnen. Überwiegend setzen die Länder auf Ethanol, in der EU kommen erhebliche Mengen Biodiesel hinzu. In dem heute in Paris vorgestellten "Agricultural Outlook" für die Jahre 2007 bis 2016 haben die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und die Welternährungsorganisation (FAO) die Wachstumsprognosen präzisiert. So dürfte sich in den USA die Jahresproduktion von Ethanol auf Maisbasis zwischen 2006 und 2016 verdoppeln. Für die EU wird erwartet, dass sich die Produktion von Ölsaaten (vor allem Raps) für Biodiesel im gleichen Zeitraum von 10 auf 21 Mio. t erhöhen wird. In Brasilien prognostizieren OECD und FAO, dass die jährliche Ethanolproduktion im Jahr 2016 rund 44 Mrd. Liter erreichen wird, gegenüber 21 Mrd. heute. Für China wird erwartet, dass die Ethanolproduktion im gleichen Zeitraum um 2 Mrd. auf jährlich 3,8 Mrd. Liter steigt. (db)
stats