1

Die weltweite Produktion von Sonnenblumensaat in diesem Wirtschaftsjahr 2000/2001 dürfte mit 24,5 Mio. t geringer ausfallen, prognostiziert der Hamburger Branchendienst Oilworld in seinem Monatsbericht. Im vergangenen Wirtschaftsjahr 99/00 wurden noch 26,4 Mio. t und in 98/99 27,4 Mio. t erzeugt. Viele Landwirte, vor allem auf der nördlichen Hemisphäre, haben den Anbau stark eingeschränkt. Den größten Produktionsrückgang erwartet der Branchendienst in Osteuropa und Russland mit lediglich 2,47 Mio. t (Vj. 3,26 Mio. t) und 3,4 Mio. t (Vj. 4 Mio. t). Unklar ist noch, wie die Aussaatentscheidungen in den nächsten drei Monaten in Argentinien ausfallen. Sollte in Argentinien bis zu 20 Prozent weniger Fläche mit Sonnenblumen bestellt werden, so könnte die Marktversorgung in den kommenden 12 Monaten nach Einschätzung von Oilworld knapp werden. Andererseits könnten die Aussaat von Sonnenblumen angesichts der derzeit durchaus attraktiven Preise den argentinischen Landwirten eine interessante Alternative bieten. (AW)
stats