Weltweit weniger Ölleinanbau geplant

1

Nach überreichlichem Angebot aus der Ernte 1999 und entsprechend gedrückten Preisen wird der Anbau von Öllein zur Ernte 2000 weltweit deutlich eingeschränkt. Der Branchendienst Oil World, Hamburg, erwartet Rückgänge vor allem in Kanada und der EU-15. Besonders stark dürfte das Minus in Deutschland und Großbritannien ausfallen. Oil World schätzt für Deutschland zur Ernte 2000 eine Anbaufläche von 108.000 ha, nachdem es im Vorjahr 184.000 ha waren. In Großbritannien ist der Rückgang noch ausgeprägter. Hier sind in diesem Jahr 84.000 ha zu erwarten, nach 210.000 ha zur Ernte 1999. Die hohen Ölleinanbauflächen des Vorjahres waren allerdings in der EU-15 eine Ausnahmeerscheinung gewesen. Sie lagen mehr als doppelt so hoch wie im Durchschnitt der fünf Jahre davor. (db)
stats