Yara

Weltweiter Verkauf von Düngemitteln wächst


Der norwegische Düngemittelhersteller 'Yara International ASA' meldet für das 3. Quartal 2015 von Juli bis September ein positives Ergebnis. Weltweit konnten die Auslieferungen von Düngemitteln um 1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert werden. Dies ist vor allem auf die Zukäufe von Galvani und der OFD-Holding in Südamerika zurückzuführen. Zur OFD-Holding gehören die Unternehmen Abocol (Kolumbien), Misti (Peru), Omagro (Mexiko), Fertitec (Panama and Costa Rica), Cafesa (Costa Rica) and Norsa (Bolivien). Der operative Gewinn verbesserte sich im 3. Quartal auf rund 4,6 Mrd. NOK (Vorjahr: 4,0 Mrd.), (umgerechnet rund 500 Mio. €). Ein starker US-$ verbesserte die Margen, begründet Yara das Wachstum.

Das Düngemittelgeschäft in Europa lief schlechter als im Vorjahreszeitraum. Die Verkäufe schrumpften im 3. Quartal um 5 Prozent. Der Verkauf von stickstoffhaltigen Düngemitteln nahm zwar zu, dabei wurden aber weniger Spezialstoffe wie NPK und Harnstoff verkauft. Die Nachfrage sank gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 10 Prozent. (has)

stats