1

Die weltweite Produktion von Biokraftstoffen dürfte 2030 auf mehr als 379 Mrd. Liter steigen, prognositizert das US-amerikanische Marktforschungsunternehmen Global Insight in dieser Woche. Davon entfallen etwa 303 Mrd. Liter auf Bioethanol und 76 Mrd. Liter auf Biodiesel. Damit könnten rund 15 Prozent des weltweiten Kraftstoffbedarfs gedeckt werden, berichtet Agra Europe London. Mais und Zuckerrohr werden nach Ansicht der Analysten die billigsten Rohstoffe bleiben, aber auch Nichtlebensmittelpflanzen sowie Algen könnten an Bedeutung gewinnen. Weitere Informationen unter Global Insight. (AW)
stats