1

Anhaltende Trockenheit in Kanada hat dazu geführt, dass das Canadian Wheat Board (CWB) seine Schätzung für die Gerstenernte in Kanada um 2 Mio. t zurückgenommen hat. Die Ernteerwartung vom Donnerstag beläuft sich auf 11,2 Mio. t, nach 12,6 Mio. t im Vorjahr. Mitte Juli hatte die Behörde die Ernte noch auf 13,2 Mio. t geschätzt, schreibt die Agrarzeitung Ernährungsdienst in ihrer heutigen Ausgabe. Damit dürfte weniger Gerste für den Export zur Verfügung stehen. Auch die Erwartungen für die Weizenernte Kanadas wurden deutlich reduziert. Eine Produktion von 20,2 bis 21,2 Mio. t Weich- und Hartweizen wird jetzt angenommen, nachdem im Juni noch 23,8 Mio. t erwartet wurden (Vorjahr 25,2 Mio. t). Durum dürfte einen Anteil von 3,9 bis 4,0 Mio. t erreichen. Die Trockenheit in den Schlüsselregionen führt auch bei dieser Getreideart zur Zurücknahme der Junischätzung, die sich auf 4,5 Mio. t belaufen hatte. Im vergangenen Jahr wurden noch 5,65 Mio. t Durum in Kanada erzeugt. (UB)
stats