Biokraftstoffe

Weniger Biodiesel im Tank

An deutschen Tankstellen ist 2013 etwa 12 Prozent weniger Biodiesel getankt worden als im Vorjahr. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) meldet für 2013 in Deutschland einen Gesamtverbrauch von weniger als 2,2 Mio. t - im Vergleich zu 2,5 Mio. t im Vorjahr. 

In geringerem Ausmaß hat Bioethanol verloren. Das Bafa weist für 2013 einen Gesamtverbrauch von 1,2 Mio. t aus. Der Rückgang gegenüber dem Vorjahr beträgt gut 3 Prozent.

Positiv haben sich dagegen die Produktionszahlen in Deutschland entwickelt. Für Biodiesel liegen erste Schätzungen des Verbandes der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) vor, dass mit 2,6 Mio. t mindestens das Niveau von 2012 wieder erreicht worden ist. Der VDB rechnet nach Auswertung aller Daten sogar mit Wachstum. Die über den Verbrauch hinausgehenden Mengen Biodiesel haben die deutschen Hersteller 2013 exportiert.

Für Bioethanol berichtet der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBE), dass die Produktion in Deutschland 2013 im Vergleich zum Vorjahr um fast 10 Prozent auf 672.028 t zugelegt hat. Diese Produktion reicht allerdings nach wie vor nicht aus, um den deutschen Verbrauch zu decken. Knapp die Hälfte stammt aus Ethanolimporten. (db)
stats