Weniger Getreide in Spanien

1

Auf 293 Mio. t schätzt die EU-Kommission die Getreideernte 2009 in der EU-27. Im Vorjahr waren es 313 Mio. t Getreide. Die am Donnerstag im Verwaltungsausschuss vorgelegten Zahlen sind mit Vorsicht zu genießen, da kein EU-Mitgliedsland Angaben über mögliche Auswinterungsschäden machen konnte. Spanien rechnet mit einem Rückgang seiner Getreideernte um 7 Prozent, da Regen die Frühjahrsaussaat behindere. Auch aus Italien und aus dem Vereinigten Königreich wurden schwierige Bedingungen berichtet. In Österreich soll die Getreidefläche angestiegen sein. Die marktanalytische Zeitschrift Strategie Grains schätzt die Getreideernte 2009 auf 296 Mio. t und liegt damit leicht über den Zahlen von der Kommission. (Mö)
stats