1

In Niedersachsen deuten die Ergebnisse der diesjährigen besonderen Ernteermittlung auf eine deutlich kleinere Kartoffelernte als 2004 hin. Insgesamt könnte die Kartoffelmenge aus Niedersachsen um 14,5 Prozent kleiner ausfallen und nur 5,2 Mio. t umfassen nach 6,1 Mio. t im vorigen Jahr. Dabei spielen eine um 4,9 Prozent kleinere Anbaufläche und ein um 10,1 Prozent geringerer Hektarertrag zusammen. Die deutlichsten Auswirkungen hat das auf das niedersächsische Angebot an Speisekartoffeln, von denen mit 1,4 Mio. t etwa 16,3 Prozent weniger geerntet werden. Von den Industriekartoffeln stehen 14,1 Prozent weniger als im vorigen Jahr zur Verfügung. Das wären 3,7 Mio. t. (ED)
stats