1

Die deutschen Maisimporte verringerten sich im Wirtschaftsjahr 2000/01 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um gut 118.000 t auf 910.100 t, teilte das Bundeslandwirtschaftsministerium, Bonn, mit. Wie aus einer Mitteilung des Deutschen Maiskomitees hervorgeht, kamen die mit Abstand größten Mengen mit mehr als 868.000 t aus den EU-Mitgliedstaaten. Ein Jahr zuvor waren 976.300 t aus EU-Ländern eingeführt worden. Die Gesamteinfuhr von Getreide und Getreideerzeugnissen stieg indessen von rund 3,76 Mio. t auf gut 4,0 Mio. t. (ED)
stats