Weniger Schlepper zugelassen


Der Absatz von Traktoren in Deutschland schwächelt. Betroffen sind alle Leistungsklassen. Im Mai sind bundesweit 3.119 Schlepper neu zugelassen worden. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht dies einem Minus von knapp 8 Prozent, berichtet der VDMA Landtechnik in Frankfurt a.M.

Am Stärksten verliert aktuell das Segment bis 50 PS mit einem Rückgang um 24 Prozent. Es folgen Traktoren in der Klasse von 101 bis 150 PS, für die knapp 9 Prozent weniger Neuzulassungen ausgewiesen werden. Weniger stark zurückgegangen ist das Interesse an Maschinen zwischen 51 und 100 PS (minus 3 Prozent).

Insgesamt summieren sich die Zulassungen seit Jahresbeginn laut VDMA-Angaben auf 14.784 Traktoren. Hier ergibt sich weiterhin ein Plus gegenüber dem Zeitraum Januar bis Mai 2011 von mehr als 6 Prozent. (Sz)
stats