1

In Österreich hat die Zahl der Schweine im Jahr 2008 abgenommen. Aus den von Statistik Austria veröffentlichten Zahlen geht hervor, dass der Schweinebestand im Dezember 2008 bei 3,06 Millionen Tieren lag und damit im Vergleich zum Vorjahr um 6,8 Prozent gefallen ist. Am ausgeprägtesten zeige sich die Verminderung bei Mastschweinen, heißt es in dem Bericht. Diese hätten mit mehr als 1 Millionen weniger erzeugter Schweine im Jahr 2008 mehr als 8 Prozent unter dem Wert des Vorjahres gelegen. Die Zahl der gedeckten Zuchtsauen nahm den Angaben zufolge um fast 6 Prozent auf 205.000 Tiere ab. Mit 8,2 Prozent noch deutlicher zeigte sich der Rückgang bei den Jungsauen, für die eine Zahl von 85.800 ausgewiesen wird. (jst)
stats