Eurotier: Betriebsmittel

Wetterfester Dünger

Alzon neo-N und Piagran pro heißen die neue Düngemittel aus Piesteritz. Besonders bei einer Zunahme von Wetterextremen wie starken Niederschlägen und Trockenheit ist der Landwirt bisher nicht genügend gegen Stickstoffverluste gefeit und kann eine optimale N-Verfügbarkeit mit herkömmlichen Düngemitteln nicht absichern. SKW Piesteritz bietet hierzu den Allwetterdünger Alzon neo-N an. Die Kombination von neuen N-Stabilisatoren wie 2-NPT als Ureaseinhibitor und MPA als Nitrifikationsinhibitor machen den Harnstoffdünger zum Allrounder. Die zweite Neuheit Piagran pro ist ein Spezialprodukt, um besonders bei Trockenheit, leichten Böden oder hohen pH-Werten dennoch hohe Erträge und beste Qualitäten zu erzielen, sagte Dr. Klaus Brenner, von SKW Piesteritz heute auf der Eurotier.

Die Ureaseinhibitoren in den Düngern vermeiden in hohem Maße Ammoniakverluste und Nitratauswaschungen. Lachgasemissionen würden um 50 Prozent reduziert. (da)
stats