Gemeinschaftsunternehmen

Wiesenhof macht jetzt auch in Fisch


Beim Bundeskartellamt hat die PHW-Gruppe, Deutschlands größter Geflügelvermarkter, die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit der Icefresh GmbH für die "Weiterverarbeitung und Verpackung von Fisch" angemeldet. Der Konzern habe zusammen mit der isländischen Samherji-Gruppe, der Muttergesellschaft von Icefresh, das Unternehmen Windrose in Groß Gerau gegründet, berichtet die Lebensmittelzeitung. Der Konzern plane, in den Bereich SB-Frischfisch einzusteigen. Dabei möchte er seine Kompetenzen im Bereich Frischelogistik mit dem des Fischverarbeiters bündeln. Allerdings muss das Kartellamt der Gründung noch zustimmen.

Erst im Frühjahr hatte der Geflügelkonzern erstmals vegetarische Produkte in Deutschland eingeführt, um damit die wachsende Nachfrage zu bedienen. Auch SB-Fisch gilt als Trendsortiment im LEH. Die PHW-Gruppe setzte im Geschäftsjahr 2013/14 mit ihren 35 Töchtern 2,3 Mrd. € um. Die Icefresh GmbH kam laut Bundesanzeiger 2013 auf ein Verarbeitungsvolumen von 14.000 t mit einem Wert von 48,5 Mio. €. Die Samherji-Gruppe erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 500 Mio. €. (az)
stats