Wildschweine frei von Schweinepest


Die Schweinepest gehört in Deutschland der Vergangenheit an. Die letzten Auflagen werden aufgehoben. Zum ersten Mal seit den 90er Jahren sei Deutschland frei von Restriktionen wegen der Schweinepest, hielt die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel fest. Im Ständigen Ausschuss für die Lebensmittelkette und Tiergesundheit wurden die letzten noch bestehenden Kontrollverpflichtungen aufgehoben. Diese betrafen Wildschweine in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Es gebe schon länger keine Fälle von Schweinepest mehr in der Landwirtschaft und kürzlich habe man die Seuche auch in den Wildschweinebeständen in den Griff bekommen, erklärte die Kommission im Ausschuss. Die Bekämpfung der Blauzungenkrankheit sei ebenfalls erfolgreich. Die Anzahl der Fälle sei von 45.000 im Jahr 2008, auf 1118 im Jahr 2009, 176 im Jahr 2010 und 39 im Jahr 2011 zurückgegangen, berichtete die Kommission. Dies sei der Impfung zu verdanken. Auflagen wegen der Blauzungenkrankheit für Wiederkäuer konnten im Ausschuss deshalb gelockert werden. (Mö)
stats