1

Der Stand der Wintersaaten in Deutschland kann in diesem Frühjahr generell als gut bezeichnet werden. Optimale Aussaatbedingungen im vergangenen Herbst haben zu einem deutlichen Entwicklungsvorsprung geführt. Zu stark entwickelte und zu dichte Bestände erfordern allerdings eine angepasste Stickstoffdüngung. Darüber hinaus scheint der Krankheitsdruck deutlich höher als im Vorjahr zu sein. Mehr dazu lesen Sie in der heutigen Ausgabe der Agrarzeitung Ernährungsdienst. (ED)
stats