Herbizidangebot

Wirksam gegen Klette

Neuer Wirkstoff
Arylex active ist ein neuer Wirkstoff aus der Dow Agrosciences-Entwicklung. Es handelt sich um ein synthetisches Auxin, das innerhalb der HRAC-Gruppe zur neuen Wirkstofffamilie der Arylpicolinate gehört. Zum breiten Wirkungsspektrum kommt eine sehr geringe Aufwandmenge. Dow hebt die effektive Bekämpfung von Klettenlabkraut hervor. Weil sich der Wirkstoff sehr schnell in Boden und Pflanze abbaut, gibt es keine Nachbaubeschränkungen. (db)
In Deutschland erwartet Dow Agrosciences 2017 die Zulassung der ersten Produkte mit dem neuen Wirkstoff Arylex active (siehe Kasten).

In Pixxaro EC ist der neue Wirkstoff Arylex active (12 g/l) mit Fluroxypyr (280 g/l) sowie dem Safener Cloquintocet-Mexyl (12 g/l) kombiniert. Die Standardaufwandmenge beträgt 0,5 l/ha. Der Hersteller hebt die schnelle und sichere Wirkung gegen Klettenlabkraut hervor. Die EC-Formulierung verzichtet auf Mineralölderivate. Dow empfiehlt das Mittel in allen Winter- und Sommergetreidearten außer Hafer. Die Zulassung in Deutschland wird rechtzeitig zur Frühjahrssaison 2017 erwartet.

Zypar ist das zweite Produkt mit dem neuen Wirkstoff. Es enthält Arylex active (6 g/l) zusammen mit Florasulam (5 g/l) und Cloquintocet-Mexyl (6 g/l). Die Standardaufwandmenge beträgt 1 l/ha. Zypar positioniert der Hersteller als Mischpartner für gräserwirksame Frühjahrsherbizide. Außerdem nennt er als Vorteil die flüssige OD-Formulierung, die Vorteile in der Aufnahme bietet. Die Zulassung wird 2017 erwartet. (db)
stats