MV Fleisch

Withake übernimmt insolventen Schlachhof

Der Pfälzer Unternehmer Hermann Withake übernimmt die Schlachtstätte der ehemaligen MV Fleisch in Laatzen bei Hannover. Er gründete dafür eine neue Gesellschaft, die Leine-Fleisch GmbH, berichtet die Zeitung Fleischwirtschaft. Am vergangenen Freitag liefen die Schlachtbänder erstmals für die neue Firma, die fortan 12.000 bis 13.000 Schweine je Woche an die Haken bringen möchte.

Geschäftsführer Hermann Withake gründete in seiner Pfälzer Heimat 1998 die Vital-Fleisch GmbH mit Sitz in Speyer. Dort werden täglich 3.500 Schweine zerlegt. MV Fleisch sei ein langjähriger und zuverlässiger Lieferant gewesen. „Die Sicherung des Rohstoffs ist einer der zentralen Beweggründe für die Investition in einen eigenen Schlachtbetrieb“, sagt Withake. Die Rückverfolgbarkeit vom Landwirt bis zur Weiterverarbeitung liege nun in einer Hand.

In Laatzen will der neue Eigner in den nächsten zwei Jahren bis zu 3 Mio. € in den Ausbau und die Modernisierung der Schlachtanlage investieren. Der Standort verfügt über eine Zulassung von bis zu 15.000 Schweinen pro Woche. (SB)
stats