Aktienrückkauf

Yara bereitet Generalversammlung vor


Maria Moræus Hansen soll als neues Mitglied für den Verwaltungsrat vorgeschlagen werden, teilt die Yara International ASA mit. Moræus Hansen rückt für Hilde Merete Aasheim nach. Die Norwegerin Moræus Hansen kommt von der Tochtergesellschaft GDF Suez E&P.

Der Verwaltungsrat will auf dem Treffen ein neues Aktienrückkaufprogramm vorstellen. Dazu sollen 5 Prozent der Yara-Aktien zum Preis von 10,00 bis 1.000 NOK erworben werden. Mit dem norwegischen Staat als Miteigentümer bleibt es bei der Vereinbarung, dass die Aktien im Falle einer Annullierung in dessen Besitz bleiben.  An Yara hält die Regierung in Oslo einen Anteil von 36,2 Prozent und ist damit der größte Anteilseigner des Düngemittelherstellers. Die norwegische Regierung hat angekündigt, die Privatisierung von Unternehmen voranzutreiben. (da)
stats