Düngemittel

Yara erwirbt US-Terminal

Yara will die Vermögenswerte der West Sacramento-Stickstofffabrik des US-Herstellers Agrium zum Preis von 27 Mio. US-$ erwerben. Dazu gehört auch ein Terminal mit Zugang zum Tiefseehafen. Im Werk werden jährlich rund 200.000 t des Flüssigdüngers Ammoniumharnstofflösung (AHL) produziert. Agrium hatte schon seit längerem geäußert, die Anlage abzugeben. Der Agrarkonzern will sich mehr auf das Handelsgeschäft konzentrieren. Die Transaktion soll bis Ende des Jahres abgeschlossen werden. "Yara hat eine 65-jährigen Geschichte in Kalifornien. Diese geplante Übernahme unterstreicht unser Engagement in der Region Nordkalifornien", sagt Jørgen C. Arentz Rostrup, Präsident von Yara Nordamerika.

Der West Sacramento Terminal verschafft Yara einen größeren Marktzugang und verschafft dem Unternehmen mehr Flexibilität in der Logistig. West Sacramento ergänzt  die Yara-Terminals in San Diego, Stockton und Port Hueneme. (da)
stats