1

Ein neues Gemeinschaftsunternehmen Libyan Norwegian Fertiliser Company (Lifeco) zur Produktion von Düngemittel geht in Lybien an den Start. Lifeco gehört zur Hälfte der norwegischen Yara International ASA, mit jeweils 25 Prozent steigen die National Oil Corp. of Libya (NOC) and die Libyan Investment Authority (LIA) ein. Als einen Meilenstein bezeichnet Jørgen Ole Haslestad, CEO von Yara, die Dreierkonstellation. Lifeco ist für Yara eine weitere Investition, um Zugang zu neuen Märkten zu erhalten. NOC überträgt an Lifeco seine Düngeranlage in Marsa El Brega etwa 700 km östlich der Hauptstadt Tripolis im Wert von 225 Mio. US-$ und sichert die Gasversorgung. Yara investiert 225 Mio. US-$ in bar in das neue Unternehmen und erhält die Vermarktungsrechte für die Jahresproduktion von 900.000 t Harnstoff und 150.000 t Ammoniak. (da)
stats