ZG punktet bei Energie und Technik


1

Die ZG Raiffeisen-Gruppe, Karlsruhe, hat 2006 einen Gesamtumsatz von 943 Mio. € erwirtschaftet. Das sind 14,5 Prozent mehr als im Vorjahr. „Das Wachstum ist auf ein florierendes Geschäft mit Energie, Baustoffen und Technik zurückzuführen“, sagte ZG-Vorstand Dr. Ewald Glaser, bei der Vorlage der Bilanzergebnisse für 2006 am Dienstag in Karlsruhe. Die ZG Raiffeisen erwirtschaftete 678 Mio. € und damit ebenfalls 14,5 Prozent mehr als 2005. Die Erfassungsmenge im Jahr 2006 in Höhe von 412.000 t Getreide sei um 15 Prozent niedriger ausgefallen. Das lag vor allem an der schwachen Körnermaisernte im Herbst 2006. (dg)
stats