1

Das nationale Referenzlabor in Tübingen hat heute den zehnten BSE-Fall in Niedersachsen, Regierungsbezirk Kreis Weser-Ems, bestätigt. Dies teilt heute das niedersächsische Landwirtschaftsministerium, Hannover, mit. Bei den im Rahmen der EU-Ankaufaktion vorgeschriebenen BSE-Schnelltests ist das Rind durch ein positives Testergebnis aufgefallen. Das Tier wurde am 7. September 1994 geboren. Zum Herkunftsbestand, der gesperrt wurde und unter amtstierärztlicher Kontrolle steht, gehören insgesamt 205 Tiere. (ED)
stats