Zollsenkung kommt

1

Die Importzölle für Getreide aus Osteuropa werden zum 9. November 2001 um 10 Euro/t gesenkt. Die EU-Kommission hat gestern in Brüssel im Verwaltungsausschuss Getreide über die Anpassung der entsprechenden Einfuhrverordnung abstimmen lassen. Da sich keine Mehrheit der EU-Mitgliedstaaten für die Zollsenkung aussprach, muss die Kommission die Entscheidung nun im Alleingang durchsetzen. Die Mitgliedstaaten begründeten ihre Ablehnung zum größten Teil mit dem falschen Zeitpunkt für die Entscheidung. Solche marktrelevanten Eingriffe sollten während der laufenden Saison vermieden werden, argumentierten sie. Die Kommission möchte dagegen über verstärkte Importe einen Druck auf die Getreidepreise in der EU ausüben. Zum Ende des Wirtschaftsjahres 2001/02 soll die Kommission einen Bericht über die Wirkung des gesenkten Einfuhrzolls für Getreide aus Osteuropa verfassen. (Mö)
stats