1

Die Zuckermarktordnung sollte möglichst unverändert fortgeführt werden. Diese Zielsetzung verfolgt das Bundeslandwirtschaftsministerium (BML), Bonn, gemeinsam mit den europäischen Rübenanbauern und der Zuckerwirtschaft, sagte Dr. Martin Wille, Staatssekretär beim BML heute in Bergheim/Oberaußem. Die Quotenregelung bei Zucker habe eine wichtige Stabilisierungsfunktion, argumentierte Wille auf der Mitgliederversammlung des Rheinischen Rübenbauerverbandes. Die Marktordnung finanziere sich selbst und vermeide Überschüsse und Preisdruck. Er gehe davon aus, dass es der EU-Kommission und den EU-Mitgliedstaaten gelingen werde, die Zuckermarktordnung weitgehend unverändert zu verlängern. (ED)
stats