Zuckerrüben-Prüffeld des Bundessortenamtes zerstört

1

Unbekannte haben ein Prüffeld des Bundessortenamtes (BSA), Hannover, in der Gemeinde Hohenhameln, Kreis Peine, in der Nacht zum 30. Mai zerstört. Nach Angaben des BSA ist der angerichtete Schaden hoch, weil alle deutschen Zuckerrübenneuzüchtungen betroffen sind. Von den 48 geprüften Sorten seien lediglich vier Sorten gentechnisch verändert. Eventuell müßten alle Prüfungen im nächsten Jahr wiederholt werden, teilt das BSA weiter mit. Es habe Strafantrag gestellt. (Sz)
stats