Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) teilt mit, dass die Zulassung des Pflanzenschutzmittels Aagrano UW 2000  mit Wirkung zum 30. November 2014 widerrufen ist. Nach diesem Termin darf das Mittel nach BVL-Informationen weder verkauft noch angewendet werden. Es gibt keinerlei Aufbrauchfristen.

Das BVL begründet den Widerruf damit, dass der in Aagrano UW 2000 enthaltene Wirkstoff Carbendazim nur bis zum 30. November 2014 in der EU zur Verwendung in Pflanzenschutzmitteln genehmigt ist.

Aagrano UW 2000 ist bisher als Beizmittel gegen Flugbrand in Hafer und Steinbrand in Weizen zugelassen. Zulassungsinhaber ist die Cheminova Deutschland GmbH. (az)
stats