Hinter Soleil steht eine neue Wirkstoffkombination aus Bromuconazol und Tebuconazol, die in einer EC-Formulierung vorliegt. Weizenanbauern steht somit ein Fungizid zur Verfügung, das wirksam gegen Fusarium-Arten, Blatt- und Spelzenbräune, Braunrost und Echten Mehltau ist. Der Anbieter Nufarm Deutschland GmbH, Köln, hebt die starke Mykotoxinreduktion in der Ähre hervor. Damit eigne sich Soleil für den Anbau von Weizen nach Mais, bei Stoppelweizen, Mulchsaaten und Fusarium anfälligen Weizensorten. (az)
stats