Zur Ernte 2001 in Deutschland mehr Triticale zu Lasten von Roggen

1

Die diesjährige Roggenanbaufläche in Deutschland wird von Marktexperten maximal auf Vorjahreshöhe von bundesweit 809.000 ha gesehen. Vereinzelt wird vermutet, dass sie geringer ausfallen könnte und Triticale zu Lasten von Roggen stärker im Anbauplan der Landwirte zu finden sein könnte. Triticale wurde 1999 auf knapp 500.000 ha ausgesät. Ausschlaggebend seien die extrem schlechten Erfahrungen mit den Roggenqualitäten in diesem Jahr. Die Abzüge vor allem für die fehlenden Fallzahlen haben den Erzeugerpreis für Roggen häufig unter den Erlös für Triticale sinken lassen, berichtet die Agrarzeitung Ernährungsdienst in ihrer heutigen Ausgabe. (ED)
stats