Zusammenschluss im Agrarhandel


Im Rheinland gibt es im privaten Landhandelgeschäft Veränderungen. Unternehmen aus dem Norden und Südwesten finden zueinander.  

Das private Landhandelsunternehmen S.G.L. GmbH mit Sitz im rheinischen Erftstadt und das Großhandelsunternehmen BSL (Betriebsmittel Service Logistik GmbH & Co. KG), ein Tochterunternehmen der Hauptgenossenschaft Nord AG, mit Sitz in Kiel intensivieren ab Januar 2013 unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamtes die Zusammenarbeit. Mit dieser strategischen Partnerschaft bekennen sich beide Unternehmen zu einer gemeinsamen Weiterentwicklung des Agrarhandelsgeschäftes im Rheinland.

Die BSL GmbH & Co. KG erwirbt hierfür eine Minderheitenbeteiligung an der S.G.L. GmbH. Gemeinsam soll eine für die zukünftige Struktur des Agrarhandels angepasste Handels- und Vertriebsorganisation im Rheinland geschaffen und das Landhandelsgeschäft der S.G.L. insbesondere in den Bereichen Pflanzenschutz und Dünger gestärkt werden. (da)
stats