Zusammenschluss zwischen Monsanto und Pharmazia & Upjohn genehmigt

1

Der Zusammenschluss zwischen den Chemiekonzernen Monsanto (USA) und Pharmazia & Upjohn (USA) hat die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel genehmigt. Sie stellte allerdings eine Bedingung. Pharmazia Upjohn muss seine Narkotika mit sofortiger Wirkung verkaufen, weil sonst eine marktbeherrschende Stellung auf dem skandinavischen Markt entstehen würde. Da nur Monsanto im Pflanzenschutz- und Saatgutgeschäft aktiv ist, Pharmazia & Upjohn aber nur Produkte für die Tiergesundheit herstellt, gebe es im Agrarbereich keine Überschneidungen, die zu wettbewerbsrechtlichen Bedenken Anlass gäben. (Mö)
stats