Zusammensetzung des neuen Wissenschaftlichen Beirats


1

Auf Anfrage der Agrarzeitung Ernährungsdienst wurde vom Bunderverbraucherministerium die Zusammensetzung des neu berufenen Wissenschaftlichen Beirats für Verbraucherschutz und Ernährungsfragen mitgeteilt. Im einzelnen handelt es sich um :

"Wissenschaftlicher Beirat Verbraucher- und Ernährungspolitik"

1) Prof. Dr. Peter Derleder Professor für bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Wirtschafts- und Arbeitsrecht der Universität Bremen Schwerpunkte: Verbraucherrecht, Mietrecht, Bankvertragsrecht und Familienrecht

2)Prof. Dr. Gerhard Eisenbrand Universität Kaiserslautern, Fachbereich Lebensmittelchemie und Umwelttoxikologie Schwerpunkte: Lebensmittelchemie und Umwelttoxikologie

3)Dr. Rainer Grieshammer Öko-Institut Freiburg, Koordinator im Bereich Produkte und Stoffströme Schwerpunkte: Produktinnovation, nachhaltiger Konsum und integrierte Produktpolitik.

4)Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Hansen Lehrstuhl für Markt und Konsum, Universität Hannover Schwerpunkte: Konsumentenverhalten, Handelsmarketing, Beziehungs- und Nachkaufmarketing, ökologieorientiertes Marketing, Produktgestaltung, Verbraucherpolitik, Marketingethik.

5)Prof. Dr. Georg Karg Lehrstuhl für Wirtschaftslehre des Haushalts, TU München-Weihenstephan Schwerpunkte: Sozialökonomische Aspekte der Ernährung, Finanzierung in privaten Haushalten, Mobilität von privaten Haushalten, aktuelle Probleme privater Haushalte (Geld- und Arbeitswirtschaft).

6)Prof. Dr. Herbert Kubicek Professor für angewandte Informatik an der Universität Bremen Schwerpunkte: Telekommunikation, Medienmanagement, E-Government.

7)Prof. Dr. oec. troph. Ingrid Ute Leonhäuser Professur für Ernährungsberatung und Verbraucherverhalten, Institut für Ernährungswissenschaft der Universität Gießen Schwerpunkte: Empirische Studien zum Ernährungs- und Konsumverhalten, Evaluation von Beratungsprogrammen und Gesundheitsförderungsprojekten, Verbraucherpolitik im Kontext von Ernährungsinformation, Beratung als professionelle Dienstleistung.

8)Prof. Dr. Angelika Meier-Ploeger Professur für Ökologische Lebensmittelqualität und Ernährungskultur, GH Kassel, Schwerpunkte: Lebensmittelqualität, Qualitätssicherung, Ökobilanzen von Lebensmitteln, Nachfrage von Lebensmitteln aus ökologischem Anbau, ökologische und soziale Fragen des Ernährungsverhaltens.

9)Prof. Dr. Hans-W. Micklitz Lehrstuhl für Privatrecht, insbesondere Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht der Universität Bamberg; Vorstand des Europäischen Instituts für Wirtschafts- und Verbraucherrecht e.V. Berlin Schwerpunkte: Europäisches Wirtschafts- und Verbraucherrecht (Produktsicherheitsrecht, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Unlautere Werbung, Vertragsrecht und Deliktsrecht).

10)Dr. Lucia Reisch Institut für Haushalts- und Konsumökonomik, Bereich Konsumtheorie und Verbraucherpolitik, Universität Stuttgart-Hohenheim Schwerpunkte: Environmental Socialisation within the European News Media; Ethisch-Ökologisches Rating von Unternehmen; Sustainable Consumption; Zeitwohlstand.

11)Prof. Dr. rer. oec. Gerd Wagner Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Leiter der Abteilung Längsschnittdaten und Mikroanalyse und Forschungsdirektor Sozialpolitik sowie Lehrstuhlinhaber an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Mitglied des Wissenschaftsrats; Mitglied der "Professorenrunde" beim BMA zur Vorbereitung der Strukturreform der Gesetzlichen Rentenversicherung Schwerpunkte: Sozial-ökonomisches Panel, mit dessen Hilfe die politischen und gesellschaftlichen Veränderungen beobachtet und analysiert werden können.

12)Christine von Weizsäcker Biologin, Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Warentest; Lehrauftrag am Schumacher College, Großbritannien Schwerpunkte: NGO-Vertreterin bei Verhandlungen zum Biosafety-Protokoll. (jst)
stats