Zwei Drittel der Deutschen lesen Lebensmitteletikett

1

In den Niederlanden und in den skandinavischen Ländern werden Etiketten auf Lebensmitteln am häufigsten gelesen. Dies ergab eine kürzlich veröffentlichte Umfrage der EU-Kommission. 76 bis 80 Prozent der befragten Konsumenten würden in diesen Ländern das Etikett immer oder zumindest gelegentlich zur Kenntnis nehmen. Am anderen Ende der EU-Mitgliedstaaten steht Irland, wo nur 52 Prozent der Verbraucher die Aufschrift auf Lebensmitteln durchlesen. Deutschland mit einem Anteil von 65 Prozent Lesern rangiert etwas unter dem EU-Durchschnitt. In Deutschland lobten nur ein Drittel der Befragten den Informationsgehalt auf Etiketten, wogegen ein Drittel ihn für unzureichend hält. In Finnland, den Niederlanden und Schweden sind dagegen zwei Drittel der befragten Konsumenten mit der Aufschrift auf Lebensmitteln zufrieden. (Mö)
stats