1

Bei einem zweiten Tier aus der Müchelner Herde hat das nationale Referenzzentrum Tübingen die BSE-Erkrankung bestätigt. Das teilt das Landwirtschaftsministerium von Sachsen-Anhalt mit. Die über 1.000 Tiere umfassende Herde eines Milchviehbetriebes in Mücheln musste getötet werden, nachdem am 20. Januar 2001 bei einer Kuh BSE diagnostiziert worden war. Das nun zweite Tier der Herde, bei dem BSE bestätigt worden ist, stammt aus dem gleichen Jahrgang (1996) wie die erste BSE-Kuh. Es gehört demnach zur gleichen Kohorte. (ED)
stats